Donnerstag, 10. August 2017

[TTT] Positive Überraschungen

Hallo ihr Lieben,

auch heute bin ich gerne wieder beim Top Ten Thursday von Steffis Bücher Bloggeria dabei

Das Thema für diese Woche ist: "10 Bücher, von denen du nicht dachtest, dass sie dir gefallen könnten".

Ich bin eigentlich nicht allzu eingefahren, was meine Lesevorlieben betrifft und lese viele verschiedene Genre gerne. Allerdings war das mal anders und ich stand insbesondere High Fantasy recht skeptisch gegenüber. Doch zum Glück wurde ich hier mehrfach positiv überrascht. Aber insgesamt muss ich sagen, dass ich auch nur Bücher lese, von denen ich erwarte, dass sie mir auch gefallen würden. Alles andere wäre ja auch seltsam 😉 Deshalb habe ich das Thema heute eher so interpretiert, dass ich euch Bücher zeige, die mir besser gefallen haben als erwartet.

1. Die Gilde der Schwarzen Magier Trilogie: Wie bereits erwähnt war ich dem Genre High Fantasy gegenüber etwas skeptisch gegenüber, da ich auch - vorsicht das wird euch vielleicht schockieren - mit Herr der Ringa absolut nicht warm wurde. Die Bücher von Trudi Canavan wurde mir von einem Freund empfohlen und ich wurde hier sehr positiv überrascht. Der erste Band hat zwar sein Längen, aber ich war dennoch fasziniert von der Idee der Geschichte und den Figuren

2. Die Auslese: Dieses Buch hatte ich irgendwann mal im Bahnhofs-Buchladen mitgenommen, da ich meine aktuelle Lektüre auf der Hinfahrt beendet hatte und für die Rückreise neuen Lesestoff brauchte. Ich griff spontan nach diesen Buch und hatte eigentlich gar keine richtigen Erwartungen, da ich auch noch nie davon gehört hatte. Aber die Geschichte war so spannend, dass ich das ganze Buch noch in der selben Nacht beendet hatte 😉Das Ende war aber so offen gestaltet, dass ich direkt noch nachschauen musste, ob es eine Fortsetzung gibt. Und ja, ich hatte den Auftakt einer Trilogie in der Hand 😅

3. Mara und der Feuerbringer: Und noch ein Buch an das ich eigentlich gar keine Erwartungen hatte und das mich überraschen konnte. Es geht um griechische Mythologie, was mir direkt schon gut gefallen hat. Doch besonders der Humor in dem Buch konnte mich überzeugen

4. Das Orakel von Oonagh: Ein Fantasy-Buch, das von einer 13-jährigen geschrieben wurde? Da war Skepsis vorprogrammiert. Doch Flavia Bujor hat hier eine wundervolle Geschichte mit unverhofftem Tiefgang erschaffen, die wirklich jeder mal lesen sollte.

5. Solange wir lügen: Schon die englischen Rezensionen zu dem Buch waren etwas wirr und auch der Klappentext verrät eigentlich nichts. Daher wusste ich auch nicht, was ich von dem Buch erwarten soll. Doch es war wirklich toll und hat mich in vielerlei Hinsicht überrascht (Meine Rezension)

6. Auf Zehenspitzen berühre ich den Himmel: Ich hatte zwar mit einer emotionalen Geschichte gerechnet, aber nicht erwartet, dass sie mich doch so mitnehmen würde. Ich musste beim Lesen mehrfach weinen. Ein wirklich schön trauriges Buch.

7. Magic 2.0 Plötzlich Zauberer: Auch hier wusste ich nicht genau, was ich von dem Buch erwarten soll. Aber das Buch überzeugt durch eine toll augearbeitete Idee und einen sehr speziellen Humor (Meine Rezension)

8. Harry Potter und das verwunschene Kind: Ich weiß, dass sich bei dem Buch die Meinungen sehr spalten. Doch mir persönlich hat es im Großen und Ganzen gefallen. Einige Charaktere fand ich zwar nicht so toll, da sie nichts mehr mit den bekannten und geliebten Harry Potter Figuren gemeinsam hatten, aber die spannende Handlung konnte mich dennoch überzeugen

9. Mederia - Aufziehende Dunkelheit: Ich habe schon wundervolle Selfpublisher Geschichten gelesen, aber leider auch solche, die einfach nur Mist waren. Daher war ich auch bei diesem Buch etwas skeptisch vor allem auch, da ich auch mit manchen High Fantasy Büchern einfach nicht warm werde. Doch das Buch -und auch die Fortsetzung- ist einfach nur toll. Die Welt ist super, die Charaktere sehr individuell und die Handlung spannend (Meine Rezension)

10. No Return - Geheime Gefühle: Hier wurde ich positiv überrascht, wie emotional und toll eine Gay Romance Geschichte sein kann. Das Buch eines meiner bisherigen Jahreshighlights (Meine Rezension)

Kommentare:

  1. Huhu,

    die Rebellin fand ich nett aber nicht mehr. Das Harry Potter reizt mich irgendwie nicht. Der Film ist aber toll.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly!
      Der erste Band ist auch nicht der stärkste. Aber danach nimmt die Handlung richtig Fahrt auf. Besonder mochte ich wie "logisch" hier alles mit der Magie erklärt wurde, sofern man bei einem Fanatsy-Roman von Logik sprechen kann.

      LG Jessy

      Löschen
  2. Hey,

    schön, dass der 'achte' Potter dich überzeugen konnte :) Bei mir war es eher andersrum; aufgrund der Spoiler hatte ich mir das Buch um einiges schlimmer vorgestellt, trotzdem konnte ich ihm nur drei Sterne geben. Gerade Albus Severus mochte ich lange überhaupt nicht und da er der Protagonist war...
    "Die Gilde der Schwarzen Magier" habe ich auf der Wunschliste; bisher kenne ich nur die Vorgeschichte.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin!

      Ja, der ist schon wirklich Geschmackssache, aber ich fand es mit dem Gedanken, dass es sich eben um ein Theaterstück handelt, ziemlich cool. Und Albus Severus fand ich als Protagonisten eigentlich gerade deshalb so spannend, da er nicht direkt gemocht wird und Ecken und Kanten hat :D

      LG Jessy

      Löschen
  3. Hey Jessy,

    danke für deinen Besuch!
    Bis auf Harry, was ich wirklich gut fand, kenne ich deine Bücher alle nicht.
    Du hast mich jetzt aber sehr neugierig auf Medria gemacht, auch deiner Rezension nach klingt das echt gut. Das wandert direkt auf meine Wunschliste.

    Viele Grüße,
    Sabz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabz!

      Das freut mich. Mederia ist wirklich toll und ich kann es nur jedem ans Herz legen :D

      LG Jessy

      Löschen
  4. Hi Jessy!

    Hm, ich finds eigentlich nicht so selsam, wenn man auch mal was ausprobiert, wo man jetzt noch nicht so wirklich weiß, ob es einen begeistert oder was einen erwarten wird.
    Ich lese ja auch querbeet, hab aber trotzdem ein paar Genre, von denen ich die Finger lasse. Trotzdem probier ich auch davon immer wieder mal was aus und da sind auch einige tolle Überraschungen dabei.

    Von deiner Liste kenne ich nur "Die Gilde der schwarzen Magier" und ich war davon sehr begeistert!!! Ich liebe High Fantasy ja sowieso sehr, der Weltenaufbau, das magische, ich liebe das darin abzutauchen ;)

    Harry Potter, der neue ... und nicht von Rowling geschrieben, und als Theaterskript. Hm, ja, ich hab da nicht viel erwartet und mir hats auch ehrlich gesagt nicht gefallen. Die Charaktere fand ich ganz schrecklich und auch die Handlung so zerstückelt, das war für mich leider nix. Aber immerhin auch wieder eine neue Erfahrung :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee!

      Ja das stimmt schon und ich lese ja auch hin und wieder in Genres, die mir nicht gefallen. Aber wenn ich zum Beispiel schon mit mehreren historischen Romanen einfach nicht warm geworden bin, dann würde es mich doch positiv überraschen, wenn mir doch mal einer gefällt ;) So ging es mir zum Beispiel mit High Fantasy. Mit Herr der Ringe und ein paar anderen Büchern konnte ich leider gar nichts anfangen und dann habe ich Die Gilde der Schwarzen Magier gelesen und war halt anfangs skeptisch, ob mir denn diesmal das Genre zusagen würde. Und da war ich begeistert. Und seitdem habe ich meherer High Fanatsy Bücher gefunden, die mir gefallen, aber auch solche, die mir nicht zugesagt haben.

      LG Jessy

      Löschen
  5. Hallo Jessy,
    die Gilde der Schwarzen Magier hat mich auch überrascht. Ich weiß nicht mehr mit welchen Erwartungen ich herangegangen bin, aber ich habe die drei Bände regelrecht verschlungen. Ich nehme mir zwar immer wieder vor noch mehr von der Autorin zu lesen, bisher habe ich das aber nicht geschafft.
    Von Mara kenne ich nur den ersten Band (muss ich zu meiner Schande gestehen, die Nachfolgebände habe ich bisher nicht gelesen, obwohl sie irgendwo in der Wohnung rumliegen, der zweite sogar signiert). Fand ich ganz nett (Fantasy mit Münchner Flair kriegt man sonst nicht).
    Die anderen Bücher kenne ich höchstens vom Hörensagen (oder gar nicht).

    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martin!

      Ich kann dir auf jeden Fall noch die Folgetrilogie zu Die Gilde der Schwarzen Magier empfehlen. Immer noch großartig!
      Von Mara kenne ich bisher auch erst den ersten Band, aber der zweite ist letztens erst bei mir eingezogen.

      LG Jessy

      Löschen
  6. Hey Jacky :D

    Eine echt schöne Liste und mal etliche Bücher, die ich auch kenne :D
    "Die Auslese" habe ich schon gelesen und Teil 1 fand ich auch überraschend gut.
    "Die Rebellin" habe ich auch gelesen, aber so richtig bin ich mit dem Schreibstil nicht klargekommen. Die Reihe habe ich noch gelesen, die Folgereihe habe ich in Band 2 abgebrochen, weil ich überhaupt nicht mehr klargekommen bin.
    "Harry Potter 8" habe ich mir vor kurzem aus der Bibliothek geholt ... ich bin gespannt, wie ich damit klarkomme.
    "No Return" ist definitiv eines meiner Jahreshighlights ... ich wusste ja, dass Jennifer Wolf emotional schreiben kann (macht sie ja bei der Jahreszeiten-Reihe schon) und trotzdem hat es mich ungehauen ;)

    Meine Top Ten

    Liebe Grüße und komm gut ins Wochenende :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea!

    Hehe das ist bei mir recht selten, dass ich viele Bücher der anderen kenne. Hast du Die Auslese schon weiter gelesen? Bleibt die Reihe so gut?
    Bei den Büchern von Trudi Canavan habe ich das jetzt schon häufiger gehört. Entweder man liebt die Bücher und den Stil oder man wird einfach nicht warm damit.
    Ich bin mal gespannt, wie dir HP gefällt. Da sind die Meinungen ja auch seeehr unterschiedlich zu.
    Und bei No Return kann ich dir nur zustimmen. Ich fand es auch richtig großartig. Aus der Jahreszeiten-Reihe habe ich Band 1 zu Hause, es aber leider noch nicht gelesen. Das sollte ich wohl dringend mal nachholen ;)

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jessy,

    ich kenne leider keines von Deinen Büchern, aber "Die Auslese" hatte ich auch schon mal in der Hand und habe es dann nicht gekauft.
    Sollte ich wohl nochmal überdenken.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Selina

    AntwortenLöschen

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir eure Meinung da lasst oder wir uns in den Kommentaren austauschen :)