Mittwoch, 30. August 2017

[Rezension] Forbidden Love Story - Weil ich dir begegnet bin von Anna Savas

von Anna Savas

Genre: Jugendbuch, Liebesgeschichte
Verlag: Impress
Seitenzahl: 291
eBook: 3,99 €
1. Auflage: Juli 2017
Altersempfehlung: ab 14 Jahren


**Kann Liebe wirklich falsch sein?** 
Schon als Vesper dem gut aussehenden Alex zum ersten Mal über den Weg läuft, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Seine leuchtend grünen Augen scheinen direkt in ihr Herz zu blicken und sein umwerfendes Lächeln bringt sie dazu, den ganzen Mist um sie herum zu vergessen. Zumindest für einen kurzen Moment – bis Vesper Alex bei einem Abendessen wiedersieht, das ihre Mutter mit ihrem neuen Verlobten und dessen Tochter ausrichtet. Als sich dort herausstellt, wer Alex wirklich ist, wird ihnen klar, dass ihre Liebe niemals sein darf… aber Gefühle lassen sich nichts vorschreiben.



Bei der 17-jährigen Vesper läuft gerade alles schief im Leben. Ihre Mutter möchte wieder heiraten, die neue Freundin ihres Vaters erwartet ein Baby und ihr Freund hat sie betrogen. Doch als Lichtblick in all dieser Dunkelheit begegnet sie dem charmanten und gut aussehenden Alex, zu dem sie direkt eine ganz besondere Verbindung spürt. Doch ist sie wirklich schon bereits dafür erneut tiefe Gefühle zuzulassen? Zu allem Übel begegnet sie plötzlich Alex bei einem Kennenlernessen mit der "neuen" Familie ihrer Mutter wieder, was zu weiteren Komplikationen führt.

"Forbidden Love Story - Weil ich dir begegnet bin" ist der Debütroman von Anna Savas, mit dem sie den 3. Platz beim Schreibwettbewerb von Carlsen Impress und Tolino Media gewonnen hat.

Vesper als Protagonistin ist sehr speziell und sie macht es dem Leser wirklich nicht so leicht sie zu mögen. Sie ist nach außen hin die "Eisprinzessin", die andere von oben herab behandelt und niemanden an sich heran lässt (mit Ausnahme ihrer besten Freundin Toni). Allerdings fand ich ihr Verhalten in Anbetracht ihres Alters und ihrer Lebenssituation glaubwürdig und nachvollziehbar. Schließlich ist es wohl für jeden Teenager schwierig, wenn die Eltern sich neue Familien aufbauen, besonders dann, wenn man selbst häufig von den Eltern vernachlässigt und "schlecht behandelt" wurde. Außerdem kann man als Leser recht schnell hinter Vespers Fassade sehen und erkennt dort eine unsichere junge Frau, die noch nicht weiß, wo ihr Platz im Leben ist. Zudem ist sie ein großer Bücherwurm, was sie mir zusätzlich sympathisch gemacht hat.

Alex fand ich mit seiner humoristischen Art von Anfang an sympathisch. Zudem mochte ich seine einfühlsame Art und wie er mit Vesper umgeht.
Die Funken zwischen den beiden waren direkt zu spüren und ich mochte die Annäherungen zwischen den beiden.

Die Nebencharaktere der Geschichte waren facettenreich und sehr bunt gemischt. Zudem hatten auch diese ausreichend Tiefe und haben die Geschichte stark bereichert und ihr das gewisse Etwas gegeben um sich von der Masse abzuheben. Besonders Vespers Freundin Toni sowie ihr Bruder sind mir dabei sehr ans Herz gewachsen.

Die Handlung selbst hat mir im Großen und Ganzen gefallen und ich fand sie unterhaltsam. Allerdings fand ich die eigentliche "Problematik" der Situation etwas überdramatisiert und konnte sie nicht so wirklich nachvollziehen. Mit einem vernünftigen und reifen Gespräch hätten sich hier einige Charaktere so manchen Ärger sparen können...

Der Schreibstil im Buch ist sehr flüssig und einfach gehalten. Da aus Vespers Sicht erzählt wird, ist die Sprache jugendlich und teils sarkastisch, was mir sehr gut gefallen hat. Außerdem kamen ihre diversen Gefühle wie Wut, Enttäuschung, Leidenschaft etc. sehr gut rüber und man konnte sich toll in sie hinein versetzen.


 Insgesamt gesehen ist "Forbidden Love Story - Weil ich dir begegnet bin" von Anna Savas ein unterhaltsames Jugendbuch mit einer süßen Liebesgeschichte und einer facettenreichen Protagonistin. Wenn ihr eine leichte Lektüre für zwischendurch sucht, kann ich euch dieses Buch empfehlen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir eure Meinung da lasst oder wir uns in den Kommentaren austauschen :)